Slide background

Leben Sie. Ihr Recht ist bei uns in guten Händen.

Slide background

Leben Sie. Ihr Recht ist bei uns in guten Händen.

Blog Landwirtschaftsrecht

Ihre Kanzlei für Landwirtschaftsrecht und Agrarrecht – Anton Wackerbauer: Fachanwalt für Agrarrecht

Achtung Landwirte! Höchste Umsicht und Sorgfalt bei der Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren!

, , ,
Ob Rinder, Schweine, Geflügel oder sonstige Nutztiere auf dem Landwirtschaftsbetrieb gehalten werden, immer ist zu beachten, dass die tierschutzrechtlichen Aspekte auch in der behördlichen und amtstierärztlichen Überwachung einen immer breiteren…
borkernkaefer-copyright-frau-stehr-kanzlei-wackerbauer

Achtung Waldbesitzer: Der Borkenkäfer fliegt wieder!

, , , ,
Die Käfersaison 2019 hat begonnen. Dies bedeutet für den Waldbesitzer höchste Aufmerksamkeit. Um die Ausbreitung und damit erhebliche Schäden schon in den eigenen Wäldern zu verhindern, sind regelmäßige Kontrollen der Waldbestände unerlässlich.…

Wieder einmal Pachtvertrag: Ist bei Befristung eine Kündigung notwendig?

, , , ,
Oft werden wir mit der Frage konfrontiert, wann ein Landpachtvertrag endet.  Zur Pachtdauer sind in Pachtverträgen sinngemäß häufig etwa folgende Regelungen enthalten. „Der Pachtvertrag über das/die Grundstück/e beginnt am __________…
Brauche ich bei Einheirat in einen Bauernhof einen Ehevertrag? Bild: Adobestock

Brauche ich bei Einheirat in einen Bauernhof einen Ehevertrag?

, ,
Immer wieder wird an uns die Frage herangetragen, ob der auf einem Bauernhof einheiratende Ehepartner einen Ehevertrag braucht. Gleichermaßen stellt diese Frage sich aber auch für den Ehepartner, der einen Hof in die Ehe mitbringt. Oft…
Hofabgabeklausel verfassungswidrig

Bundestag hat umstrittene Hofabgaberegelung abgeschafft: Bundesverfassungsgericht sah Hofabgabeklausel verfassungswidrig

,
Der Bundestag hat in seiner Sitzung vom 30.11.2018 die seit langem umstrittene Hofabgaberegelung als Voraussetzung für den Bezug einer Rente aus der Alterssicherung der Landwirte rückwirkend zum 09.08.2018 abgeschafft. Der Bundesrat behandelt…
Landwirtschaft in Erbengemeinschaft Weiterführung des Hofes durch einen Erben

Landwirtschaft in Erbengemeinschaft: Weiterführung des Hofes durch einen Erben - Teil 1

, ,
Immer wieder sind es die tragischen Fälle, die ausgelöst durch den Tod eines Landwirts die hinterbliebene bäuerliche Familie in große Bedrängnis bringen. Markanter und gar nicht seltener Fall: Ein noch junger Landwirt verstirbt und hinterlässt…
Landwirtschaft in Erbengemeinschaft Weiterführung des Hofes durch einen Erben

Landwirtschaft in Erbengemeinschaft Weiterführung des Hofes durch einen Erben - Teil 2

, ,
Fortsetzung von Teil 1 Aber auch wenn es gelingt, alle Vorstellungen und Regelungen der beteiligten Miterben über die anzustrebende Aufteilung gegebenenfalls unter Mitvollzug einer Übergabe des Anteils des verwitweten Elternteils einvernehmlich…

Unsere Kernkompetenzen Agrarrecht und Landwirtschaftsrecht

Mit unseren Kernkompetenzen im Bereich Agrarrecht und Landwirtschaftsrecht helfen wir Landwirten und bäuerlichen Familien bei all Ihren landwirtschaftsbetrieblichen, familiären und auch persönlichen Problemen.
Unser Motto ist: Sie konzentrieren sich auf die Landwirtschaft und Ihre Familie, wir kümmern uns um Ihr Recht.
Eine zeitliche Zäsur im Leben einer Landwirtsfamilie ergibt sich meist daraus, dass die aus dem aktiven Betriebsgeschehen ausscheidenden Eltern den Hof in die nächste Generation weitergibt …

left3Landwirtschaftsrecht

Zentrales Element einer Hofübergabe ist der Hofübergabevertrag

Dieser muss in notarieller Form errichtet werden, weil es immer auch darum geht, die landwirtschaftlichen Nutzflächen samt Hofstelle mit Wirtschafts- und Wohngebäuden zu übergeben und die Grundstücksbesicherung der Altenteilerrechte einzurichten.
In Vorbereitung hierzu gilt es genau zu überlegen, welche Regelungen mit welchen zu bedenkenden Folgen in den Hofübergabevertrag gewünscht einzustellen sind oder gerade eben nicht. Nachdem das Notariat keine weitergehende rechtliche Beratung erteilt, sehen wir als Rechtsanwälte und Kanzlei für Agrarrecht und Landwirtschaftsrecht mit Blick auf diese rechtlichen …

Nutzung der von Landwirten bewirtschafteten Felder und Wiesen

Mit hoher Bedeutung steht weiter die Nutzung der von Landwirten bewirtschafteten Felder und Wiesen im Vordergrund unserer alltäglichen Kanzleiarbeit. Bezüglich solcher Flächennutzung unterteilen die Interessen in der Landwirtschaft sich vornehmlich in die Bewirtschaftung von Eigenflächen oder Pachtflächen.
Letzteren Falles ist wieder sehr wesentlich zu unterscheiden, ob der die für ihn beste Lösung und Vertragsgestaltung sucht, der für seine landwirtschaftsbetriebliche Nutzung Grundstücke zupachten will oder derjenige, der seine landwirtschaftlichen Flächen, gegebenenfalls sogar als ganzen Betrieb mit Hofstelle …

Besonders weites Arbeitsgebiet mit Verwaltungsrecht und Themenbereich Fördermittel

Ein besonders weites Arbeitsgebiet unserer Kanzlei für Agrarrecht und Landwirtschaft ergibt sich neben vielen anderen Tätigkeitsfeldern immer mehr in das Verwaltungsrecht hinein verlagert aus Problemen mit der Gewährung von Fördermitteln und dem Landwirt oft Jahre später begegnenden Fördermittelregress, wenn geleistete Zahlungen von den Ämtern zurückgefordert werden. Meist zeigt es sich schon mit vielen Problemen und Hürden verbunden, die jeweiligen Fördermittelanträge überhaupt wirksam zu stellen …